logo

Prokto

fragen

Müssen Hämorrhoiden immer operiert werden?

Nein, es gibt sehr effektive konservative Therapien. Gerade wenn die Behandlung frühzeitig erfolgt, kann eine Operation in den meisten Fällen verhindert werden. Für uns ist eine OP immer die letzte Möglichkeit.

Das heißt, Patienten sollten rechtzeitig zum Proktologen gehen?

Unbedingt. Schon wenn die ersten Anzeichen wie Juckreiz, Blutungen oder Schmerzen auftreten, können wir mit modernen Heilmethoden sehr gut helfen.

Ist eine solche Behandlung schmerzhaft?

Nein, die Behandlung ist nahezu schmerzfrei. Sie kann, wenn nötig, sogar mehrmals wiederholt werden kann.

streifen2


Wir nehmen uns Zeit.
Proktologische Probleme sind intime Probleme. Viele unserer Patienten begleiten Unsicherheit und Schamgefühle. Wir nehmen uns Zeit, klären auf, sorgen für eine ruhige Atmosphäre. Als Fachärzte behandeln wir das ganze Spektrum der Proktologie. Hämorrhoiden zählen zu den häufigsten Beschwerden. Wir therapieren sie ohne OP effektiv und schonend.

Alternative Therapien. Sie leiden unter Beckenbodenschwäche und Inkontinenz? Mit alternativen Heilverfahren wie der Magnetfeld-Therapie erzielen wir nachhaltig Erfolge, selbst bei länger bestehenden Symptomen. Gleichzeitig können wir spezialisierte Krankengymnasten empfehlen.